Knapp setzte sich die weibliche B – Jugend der JSG Friedberg-Kissing gegen Niederraunau durch. Beim 23:22 (9:9) hätten die Handballerinnen in der Schlussphase eine beruhigende Führung fast noch verspielt.

Die Abwehr stand kompakt und die Offensive verwandelte vor allem von Außen die Chancen. Dies sorgte für eine frühe 7:3 Führung. Dann ließen sich die Gäste von der harten Spielweise der Gegnerinnen und einer Zeitstrafe aus dem Konzept bringen. Die Gastgeberinnen kamen heran und so stand es zur Halbzeit 9:9.

In der Anfangsphase der zweiten Halbzeit konnten sich die Gastgeberinnen einen leichten Vorsprung herausarbeiten. In der zweiten Spielhälfte ahndete der Schiedsrichter dann die harte Spielweise mit Zeitstrafen, so dass die JSG zum 15:15 ausgleichen konnte. Friedberg-Kissing führte kurz vor Schluss schon mit 21:17. Durch unkonzentriertes Spiel und aufkommende Nervosität konnte die Heimmannschaft auf 22:23 herankommen. Letztendlich konnten die Wittelsbacher Mädchen aber den Sieg in der Schlussphase glücklich festhalten.

 

Wiesenberg (Tor), Schwab (4), Higl, Atzkern (1), Neumeier H. (4), Neumeier L. (1), Pokern (1), Schmid (1), Aurich (8), Jakob, Frank, Mathes (3).