mA-Jugend

 

Zum ersten Rückrundenspiel in der Landesliga Süd hatte die männliche A – Jugend des TSV Friedberg die Spielgemeinschaft HT München zu Gast. Der Zweite der Landesliga setzte sich ungefährdet mit 30:23 (14:11) durch.

Im Hinspiel hatte man nach einem Leistungseinbruch in der zweiten Halbzeit die Punkte in Unterhaching lassen müssen. Dies sollte sich im Rückspiel auf keinen Fall wiederholen. Dass das kein Spaziergang wird war klar, zumal der HT mit Florian Wastl, dem torgefährlichsten Rückraumschützen der Liga, angereist war.

Die männliche A – Jugend des TSV Friedberg überzeugte beim letzten Heimspiel der Hinrunde und schickte den TSV Schleißheim mit 31:24 (12:13) nach Hause. Damit beenden die Handballer die erste Halbserie in der Landesliga auf dem zweiten Rang.

Im Verfolgerduell mit Regensburg hat die männliche A - Jugend des TSV Friedberg die Punkte geteilt. Der Zweite und der Dritte der Landesliga Süd gingen nach dem 25:25 (10:12) mit je einem Zähler nach Hause. 

 

Für die männliche A – Jugend des TSV Friedberg stand am Wochenende das schwere Auswärtsspiel beim Tabellenführer in Simbach an. Der Dritte kassierte beim 29:31 (15:16) schließlich seine zweite Niederlage in der Landesliga – Saison.

Gleich doppelt feiern konnte die männliche A – Jugend des TSV Friedberg am Sonntag. Mit dem 31:22 (15:5) gewann sie nämlich nicht nur das Derby in Fürstenfeldbruck, sondern sprang auch an die Tabellenspitze der Landesliga.

Go to top
Template by JoomlaShine