Die männliche C2 - Jugend des TSV Friedberg bleibt in der ÜBL an der Tabellenspitze. Gegen Dinkelscherben gewannen die Handballer souverän mit 46:11. 

Der TSV war durchgehend überlegen. Technisch und körperlich konnte Dinkelscherben nicht mithalten. So entwickelte sich gegen den noch punktlosen Letzten der ÜBL eine sehr einseitige Partie. Friedberg dominierte nach Belieben und gewann auch in der Höhe verdient. 

Viele D - Jugendliche bekamen die Chance, sich eine Jugend höher zu bewähren. Jeder von ihnen zeigte eine hervorragende Leistung. Zudem gelang jedem Feldspieler mindestens ein Tor.

Drei Spieltage vor dem Saisonende führen die Herzogstädter somit die ÜBL mit vier Punkten Vorsprung an. Im nächsten Spiel gegen den Dritten aus Bobingen können sie bereits einen großen Schritt Richtung Titel machen.

Weindl; Schalk (3), Schiechtl (2); Grundler (6); Stancu (6); Hensold (10); Kreutzburg (12); Löffler (4); Kemeny (1); Hehl (2).

 

Domenico Giannino (gia)