Die männliche A – Jugend des TSV Friedberg gewann ihr letztes Saisonspiel gegen Lauingen – Wittislingen klar und beendet die Runde in der ÜBOL somit auf dem dritten Rang. Beim 35:20 (17:7) gegen den Siebten hatten die Handballer nie Probleme.

Unterstützt von Fabian Schreiber und Michael Rohrmüller aus der B – Jugend setzte sich der TSV schnell auf 10:4 ab. Insbesondere Oliver Atzkern nutzte die gewährten Freiheiten und warf acht Tore in der ersten Halbzeit, welche Friedberg mit einem klaren 17:7 beendete. Er sollte schließlich mit gleich 17 Treffern einen hervorragenden Saisonabschluss feiern können.

Auch für die anderen Spieler des TSV war das letzte Spiel ein erfolgreiches. Fast jeder konnte sich in die Torschützenliste eintragen, Lauingen – Wittislingen war chancenlos.

Mit dem 35:20 (17:7) Erfolg endete schließlich eine Saison, in der die A – Jugend mit einer dünnen Personaldecke zu kämpfen hatte und oft auf die Unterstützung aus der B – Jugend zurückgreifen musste. Der dritte Rang jedoch ist unter diesen Umständen ein mehr als achtbares Ergebnis.

 

Pöppel (Tor), Herrmann (1), Maas (3), Atzkern (17), Kiss (1), Schreiber (6), Rohrmüller, Urban (3), Görlitz (4)