mA-Jugend

Mit einer 22:27 (12:11) Niederlage hat sich die Friedberger A – Jugend aus dem Rennen um das Final Four in der Landesliga genommen. Beim Duell gegen den punkgleichen ESV Regensburg waren die Handballer nach der Pause nicht gut genug.

Die Friedberger A – Jugend hat ihr Heimspiel gegen den Tabellenführer aus Simbach klar mit 27:42 (9:20) verloren. Trotzdem ist der Zweite der Landesliga immer noch auf Kurs für das bayerische Final Four – Turnier.

Die männliche A – Jugend des TSV Friedberg hat sich in Altenerding mit 27:25 (15:12) durchgesetzt. Der letztlich ungefährdete Sieg beim Vorletzten lässt die Handballer im Rennen um Rang zwei in der Landesliga Süd bleiben.

 

Am Samstag hatte die männliche A – Jugend des TSV Friedberg die TuS Fürstenfeldbruck zu Gast. Während man im Hinspiel den Gegner in dessen Halle noch deutlich besiegen konnte, tat man sich im Heimspiel in Friedberg deutlich schwerer. Schließlich setzte sich der Zweite der Landesliga Süd aber doch mit 32:29 (15:14) durch.

Zum ersten Spiel nach der langen Weihnachtspause hatte die männliche A – Jugend des TSV Friedberg die HSG Freising-Neufahrn zu Gast. Am Samstag feierten die Handballer in der Landesliga einen klaren 35:28 (16:12) Erfolg und verteidigten Rang zwei.

Go to top
Template by JoomlaShine