Herren 1

Das Derby gegen den VfL Günzburg endete für den TSV Friedberg mit einer 22:29 (10:13) Niederlage. Die Handballer, welche stark ersatzgeschwächt in die Partie gingen, müssen die Vorherrschaft in Handball – Schwaben vorerst ihrem Gegner überlassen.

Das letzte Saisonspiel bringt für die Friedberger Handballer nochmals einen echten Höhepunkt. Am Samstag ab 20 Uhr ist der VfL Günzburg zum Derby zu Gast in der TSV – Halle.

Die Derbyzeit ist angebrochen für die Friedberger Handballer. Am Samstag ab 20 Uhr sind sie beim Nachbarn in Haunstetten zu Gast.

Auswärts läuft es einfach nicht bei den Friedberger Handballern in der Rückrunde. Auch in Haunstetten gab es für die Handballer eine Niederlage. Das Derby endete mit 21:22 (13:10), Friedberg verpasste Sekunden vor dem Ende knapp den Ausgleich.

Genau die richtige Antwort gab die Friedberger Erste im Heimspiel gegen die SG Regensburg. Nach zwei Niederlagen in der Fremde dominierten die Handballer die Partie und gewannen klar mit 32:23 (19:10).

Go to top
Template by JoomlaShine