Herren 1

Mit einer Energieleistung bleiben die Friedberger Handballer weiter gut im Rennen um den zweiten Platz in der Bayernliga. Denn trotz eines lange Zeit deutlichen Rückstandes holten sie beim Tabellennachbarn aus Waldbüttelbrunn mit dem 27:27 (13:16) noch einen Zähler.

Die Saison der Friedberger Handballer endet mit zwei Duellen gegen die direkten Konkurrenten im Kampf um Platz zwei. Am Samstag muss der TSV ab 19.30 Uhr beim punktgleichen Dritten Waldbüttelbrunn ran. Am kommenden Wochenende empfängt Friedberg dann Günzburg zum Derby.

Am Samstag um 20 Uhr sind die Friedberger Handballer bei der TG Landshut gefordert. Dann geht es für sie weiter im Kampf um Platz zwei in der Bayernliga.

Der Friedberger Ersten ist der Sprung auf Platz zwei in der Bayernliga gelungen. Der 26:23 (11:9) Sieg bei der TG Landshut sah eine extrem abwehrstarke Mannschaft alle taktischen Herausforderungen souverän meistern.

Lange Zeit hatten die Friedberger Handballer Probleme mit dem Vorletzten der Bayernliga. Aber mit einer Steigerung im zweiten Durchgang schafften sie schließlich doch einen verdienten 33:26 (14:13) Heimsieg gegen Ottobeuren.

Go to top
Template by JoomlaShine