Herren 1

Für den frisch gebackenen Pokalsieger TSV Friedberg haben die Feierlichkeiten schon wieder ein Ende, denn am Samstag kehrt der graue Ligaalltag zurück. Im vorletzten Spiel des Jahres sind die Handballer dann ab 19 Uhr in Regensburg gefordert.

Die Friedberger Handballer haben ihren Titel im bayrischen Pokal verteidigt. Im Finale am Sonntag schafften sie es, den TSV Haunstetten mit 31:25 (15:12) zu besiegen. Damit wiederholte der TSV Friedberg in eigener Halle seinen Triumph aus der vergangenen Saison.

Mit dem 29:24 (13:11) Heimsieg gegen Rimpar 2 haben die Friedberger Handballer in der Bayernliga ihren dritten Platz verteidigt. Im Verfolgerduell gegen den Fünften waren die Franken nur in der ersten Viertelstunde besser.

An diesem Sonntag sind die Friedberger Handballer ausnahmsweise nicht in der Bayernliga im Einsatz. Stattdessen wollen sie am Sonntag ab 16 Uhr zu Hause ihren Titel im bayerischen Pokal verteidigen. Der Gegner im Finale ist der Nachbar aus Haunstetten.

Für die Friedberger Erste geht es am Samstag mit dem nächsten Heimspiel weiter. Ab 20 Uhr ist die zweite Mannschaft von Rimpar zu Gast.

Go to top
Template by JoomlaShine