Für die Friedberger Zweite steht das zweite Saisonspiel an. Am Samstag ab 19.30 Uhr sind die Handballer in Göggingen gefordert.

Die Augsburger konnten in der Bezirksoberliga noch keinen Punkt erzielen. Bislang gab es Niederlagen gegen Gundelfingen und Schwabmünchen. Den Herzogstädtern ist hingegen ihr Saisonauftakt gelungen. Zu Hause gab es vor zwei Wochen einen hart erkämpften 25:23 Heimsieg gegen die HSG Lauingen – Wittislingen.

Am Samstag wird der TSV mit einem unveränderten Kader antreten. Trainer Gerald Schwarz erwartet ein schweres Spiel: „Unser Gegner wird sicherlich alles geben, um die ersten Punkte einzufahren. Darauf müssen wir vorbereitet sein. Göggingen ist uns körperlich überlegen, aber wir haben gut trainiert und wollen den zweiten Saisonsieg schaffen. Ich sehe uns aber nicht als Favorit, wir werden hart arbeiten müssen gegen diesen schweren Gegner.“

 

Domenico Giannino (gia)