Damen

Mit 19:21 kassierten die enorm ersatzgeschwächten Damen des TSV Friedberg am vergangenen Samstagnachmittag eine unnötige Heimniederlage gegen die Gäste des TSV Meitingen.

In einem hart umkämpften Spiel setzten sich am vergangenen Sonntagnachmittag die Damen des TSV Friedberg beim TSV Göggingen erfolgreich mit 19:16 (7:8) durch. Damit holten die Handballerinnen im Spitzenspiel der Bezirksliga zwei ganz wichtige Punkte und haben im Kampf um die Meisterschaft beste Chancen.

 

Gegen die vierte Damenmannschaft des TSV Haunstetten kamen die Friedbergerinnen nach zähem Ringen zu einem überaus glücklichen 23:21 Heimerfolg.

Gegen den letzten verbliebenen Konkurrenten im Kampf um die Meisterschaft in der Bezirksliga mussten die Friedberger Damen eine Niederlage einstecken. Nach dem 19:22 (5:11) gegen Göggingen ist ihr Vorsprung auf einen Zähler geschrumpft.

Ersatzgeschwächt und mit einer gelernten Feldspielerin im Tor erreichten die Handballdamen des TSV Friedberg in ihrem ersten Spiel des neuen Jahres in Meitingen einen 22:18 (14:8) Auswärtserfolg.

Go to top
Template by JoomlaShine