Mit einem unerwartet deutlichem 21:11 (12:6) Auswärtserfolg bei der zweiten Mannschaft des TSV Schwabmünchen und dem daraus resultierenden zweiten Platz in der Tabelle der Bezirksliga Schwaben feierten die Friedberger Handballdamen einen überaus erfolgreichen Saisonabschluss. Der Aufstieg in die Bezirksoberliga ist geschafft!

Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase bestimmten in Schwabmünchen mehr und mehr die Friedberger Gäste das Spielgeschehen. Erneut bildete die sehr gute Abwehrarbeit der Friedbergerinnen die Grundlage, um sich zum Ende der ersten Spielhälfte nach einem 6:5 vorentscheidend zum Halbzeitstand von 12:6 abzusetzen.

Im zweiten Spielabschnitt schaffte es Friedberg zwar nicht zu glänzen, aber die Gäste kontrollierten weiterhin das Spielgeschehen und ließen am Ende dann auch nichts mehr anbrennen. Mit dem 21:11 (12:6) Sieg beenden die Friedberger Damen die Bezirksliga auf dem zweiten Platz, eine weitere Verbesserung nach Rang drei im Vorjahr.

 

Aufstellung TSV Friedberg:

 

Iris Zeilnhofer; Svenja Hiermüller (beide Tor); Corinna Hiermüller (2); Corinna Rother (2); Sandra Lukas (4); Svenja Hiermüller (1); Mara Reiswich; Anna-Lena Gretz (1); Jule Schütz; Sarah Puttner (4); Sabrina Feldmeyer; Julia Berg; Tanja Grob (2/2); Daniela Kolbe (3); Ines Brüßler (2/2)