Damen

Mit einer starken Teamleistung und viel Kampfgeist belohnten sich die Friedberger Damen am vergangenen Sonntag im letzten Spiel der Saison mit zwei Punkten. Zu Gast bei den Damen 2 des VfL Günzburg schafften die Friedbergerinnen einen 26:23 (14:11) Sieg.

Am vergangenen Sonntag empfingen die Damen des TSV Friedberg die zweite Mannschaft des Kissinger SC zum letzten Heimspiel der Saison. Beim Duell der Tabellennachbarn konnten sich die Friedberger Damen mit einem 21:10 (9:5) Sieg durchsetzen. Damit steht fest, dass die Handballerinnen die Bezirksoberliga auf dem neunten Rang beenden werden.

Am letzten Samstag trafen die Damen des TSV Friedberg daheim auf die erste Damenmannschaft aus Göggingen. Das Spiel ging für die Friedbergerinnen vielversprechend los und die Führung konnte bis kurz vor Ende der ersten Halbzeit gehalten werden. Zum Schluss verloren die Damen aus Friedberg jedoch deutlich mit 24:31 (13:14).

Am Sonntag waren die Damen des TSV Friedberg zu Gast bei der TSG Augsburg und mussten erneut zwei Punkte abgeben. Nach kämpferischen 60 Minuten endete das Spiel zugunsten des favorisierten Drittplatzierten aus Augsburg mit 28:32 (15:15).

Am Samstag fuhren die Damen des TSV Friedberg mit kleinem Kader im Rückraum nach Schwabmünchen zum Tabellenersten der Bezirksoberliga. Wie auch beim letzten Spiel sprach der Tabellenplatz für die Gastgeberinnen und auch dieses Mal präsentierten sich die Friedbergerinnen über weite Strecken sehr gut. Am Ende gingen die zwei Punkte mit dem 15:22 (7:11) auf das Konto der Schwabmünchnerinnen.

Go to top
Template by JoomlaShine