Auch in diesem Sommer veranstalten die Friedberger Handballer ihr Jugendturnier im Landkreisstadion an der Rothenbergstraße. Am Samstag ab 11.40 Uhr messen sich Jugendteams von den Minis bis zur C – Jugend im Wettkampf um Urkunden und kleine Preise.

Das Turnier ist dabei stark vom Sommerwetter abhängig. Denn sollte es regnen, kann auf den Rasenplätzen im Landkreisstadion aus Sicherheitsgründen kein Handball gespielt werden. Dann werden die Veranstalter in die nahen Sporthallen des Gymnasiums und der Realschule ausweichen müssen, damit wenigstens die Wettbewerbe der Minis und der E – Jugend stattfinden können. Aber momentan macht der Wetterbericht für den Samstag noch ein freundliches Gesicht.  

Bis Stand Mittwoch sind 28 Teams angemeldet. Eine Partie wird einmal 15 Minuten dauern. Die weiteste Anreise hat sicherlich die C – Jugend des Bundesligisten HC Erlangen. Die meisten anderen Teams kommen aus der Region, der TSV ist natürlich mit zahlreichen Mannschaften vertreten.

Wieder leisten die Mitglieder der Handballabteilung viel wertvolle ehrenamtliche Arbeit bei der Organisation. Sie werden unter anderem beim Aufbau, bei der Verköstigung oder als Schiedsrichter dazu beitragen, dass die jungen Handballer, die am Samstag in Friedberg zu Gast sind, eine gute Zeit haben und sich ungestört den sportlichen Belangen widmen können. Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen.

 

Domenico Giannino (gia)